Sie haben keine Artikel im Korb.

Die fünf Einladungen

Was wir vom Tod lernen können, um erfüllt zu leben
Autor: Frank Ostaseski
CHF 19.90
ISBN: 978-3-426-87738-8
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Innert 1-2 Arbeitstagen versandbereit
+ -

Durch die Endlichkeit des Lebens das Wunder im Augenblick entdecken

Frank Ostaseski ist der bedeutendste Vertreter der Hospizarbeit und Sterbebegleitung in den USA. Seine bahnbrechende Leistung ist es, die Prinzipien Achtsamkeit und Mitgefühl im Hospizwesen verankert zu haben. Aus seinen jahrzehntelangen Erfahrungen als Begleiter von Schwerkranken und Sterbenden hat er fünf Leitsätze - "die fünf Einladungen" - entwickelt, die bis heute auch Grundlage seiner Kurse und Ausbildungen sind. In diesem Ratgeber zeigt er uns, wie wir diese nutzen können, um bewusster zu leben und die eigene Lebensqualität zu steigern. Richten wir uns nach diesen fünf Prinzipien, finden wir einen bereichernden Umgang mit dem Tod und navigieren entspannter durch jede Art von Übergang oder Krise. Die "fünf Einladungen" lauten:

  1. Warte nicht.
  2. Heiße alles willkommen, wehre nichts ab.
  3. Gib dich ganz in die Erfahrung.
  4. Finde mitten im Chaos einen Ort der Ruhe.
  5. Kultiviere den Geist des Nicht-Wissens.

Frank Ostaseski hat bei mehr als tausend Menschen am Sterbebett gesessen. In den "fünf Einladungen" destilliert er seine Erfahrungen zu einem eindrucksvollen Weg der Transformation.

Autor Frank Ostaseski
Verlag Knaur MensSana TB
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 400 S.
Lieferstatus Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.5 cm x D2.5 cm 298 g
Auflage 1. Auflage
Verlagsartikelnummer 3008067

Weitere Titel von Frank Ostaseski

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft
Von der Schwierigkeit, Künstler und Werk zu trennen
CHF 33.50
CHF 21.50
Kategorien