Sie haben keine Artikel im Korb.

Die Erfindung des Landes Israel

Mythos und Wahrheit | Eine kritische Auseinandersetzung mit den Gründungsmythen Israels
Autor: Shlomo Sand
Fr. 19.90
ISBN: 978-3-548-61204-1
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Lieferbar in 48 Stunden
+ -

Gehört Israel den Juden? Was bedeutet überhaupt Israel? Wer hat dort gelebt, wer erhebt Ansprüche auf das Land, wie kam es zur Staatsgründung Israels? Der israelische Historiker Shlomo Sand stellt den Gründungsmythos seines Landes radikal in Frage. Überzeugend weist er nach, dass die Juden nie danach gestrebt haben, in ihr »angestammtes Land« zurückzukehren, und dass auch heute ihre Mehrheit nicht in Israel lebt oder leben will. Nachdrücklich fordert er die israelische Gesellschaft auf, sich von den Mythen des Zionismus zu verabschieden und die historischen Tatsachen anzuerkennen.

Autor Shlomo Sand
Verlag Econ-Ullstein-List
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2014
Seitenangabe 400 S.
Lieferstatus Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.7 cm x B12.0 cm x D2.5 cm 285 g
Auflage 5. A.

Weitere Titel von Shlomo Sand

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft
Israels Gründungsmythos auf dem Prüfstand | »Der wichtigste Beitrag zur jüdischen Geschichte seit mehr als einem Jahrhundert« Andreas Nachama
Fr. 23.90
Kategorien