Sie haben keine Artikel im Korb.
Autor: Andreas Reckwitz
CHF 18.00
ISBN: 978-3-8394-0570-3
Einband: PDF
Verfügbarkeit: Download, sofort verfügbar (Link per E-Mail)
+ -

Die Frage nach dem »Subjekt«, die Analyse der kulturellen Formen, in denen das Individuum zu einem gesellschaftlich zurechenbaren Subjekt wird, hat sich zu einem Brennpunkt aktueller Forschungen in den Kultur- und Sozialwissenschaften entwickelt. Untersuchungen von Subjektivierungsweisen und Subjektivität kreuzen den theoretischen Raum von Poststrukturalismus, Psychoanalyse, Praxeologie, Postkolonialismus und Medientheorie.
Der Band führt in das unübersichtliche und vielversprechende Feld der Subjektanalyse ein und behandelt unter anderem die Ansätze von Michel Foucault, Pierre Bourdieu, Jacques Lacan, Ernesto Laclau und Judith Butler.

Autor Andreas Reckwitz
Verlag transcript Verlag
Einband PDF
Erscheinungsjahr 2015
Seitenangabe 164 S.
Lieferstatus
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Klebebindung
Masse 882 KB
Auflage 15003 A. 3., unveränderte Auflage 2012
Plattform PDF

Weitere Titel von Andreas Reckwitz

Kategorien