Sie haben keine Artikel im Korb.

Modulare Psychotherapie

Ein Mechanismus-basiertes, personalisiertes Vorgehen
Autor: Sabine C. (Hrsg.) Herpertz
CHF 38.90
ISBN: 978-3-608-40147-9
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
+ -

Was ist eigentlich Modulare Psychotherapie?

Derzeit erfahren psychotherapeutische Ansätze einen Wandel in Richtung eines individualisierten, modularen Organisationsprinzips. Dabei wird an gestörten Mechanismen und weniger an Störungsbildern oder Theorien von Therapieschulen angesetzt.

Die Modulare Psychotherapie bietet ein Konzept von hoher Praktikabilität in der ambulanten und stationären Versorgung. Ihr »Baukastenprinzip« ermöglicht eine breite Anwendbarkeit und ein adaptives Vorgehen in Abhängigkeit von den Bedürfnissen und Funktionseinschränkungen des individuellen Patienten sowie dem Kontext der Probleme. Ihr Fokus auf definierte Veränderungsmechanismen ermöglicht ein stringentes Vorgehen. Erste Studienergebnisse sprechen für eine gute Anwendbarkeit und eine hohe Akzeptanz durch die PatientInnen.

Dieses Herausgeberwerk richtet sich an ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen aller Schulen.

Mit Beiträgen von Stefan G. Hofmann, Wolfgang Lutz, Winfried Rief u.a.

Hochaktuell: Die Modulare Psychotherapie etabliert sich als neues Prinzip
Kompaktes Wissen: Dieses Buch bietet eine Einführung in das Thema
Praxisnah: Mit konkreten Anwendungsfällen aus dem Therapiealltag!


Autor Sabine C. (Hrsg.) Herpertz
Verlag Schattauer
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 160 S.
Lieferstatus Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen kartoniert; mit div. Schaubildern
Masse H24.0 cm x B16.5 cm x D1.0 cm 360 g
Auflage 1. Auflage 2022

Weitere Titel von Sabine C. (Hrsg.) Herpertz

Kategorien